Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Umfrage: Wollt ihr den Event-Tag bespielen?
Ja!
66.67%
6 66.67%
Nein! - 1-3 Tage später bitte
33.33%
3 33.33%
Nein! - 7 Tage oder mehr später bitte
0%
0 0%
Gesamt 9 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

ElderstabEin Erdbeben und seine Folgen...
Wann: Sonntag, 10.04.2022, Früh; Wo: London, Zentrum

(Auszug Tagesprophet Sonderausgabe 10.04.2022)
Ein Erdbeben und seine Folgen...

Am Sonntag, 10. April 2022 kam es zu einem folgenschweren Ereignis im Zentrum Londons. Starke Gewitter und ein Erdbeben sorgten für Chaos in der Innenstadt. Zahlreiche Muggel, wie auch Hexen und Zauberer wurden verletzt oder gar getötet. Berühmte Gebäude, wie One Blackfriars oder der Waterloo-Bahnhof wurden zerstört. Das London Eye kippte durch die Erschütterung in die Themse. Alle Brücken in diesem Bereich stürzten ein. Das Epi-Zentrum wird unter dem One-Blackfriars vermutet, wobei man sich noch nicht sicher sein kann, da der Londoner Untergrund nach wie vor unbegehbar ist. Vor allem das Netzwerk der Muggel-U-Bahnen liegt unter Schutt und Trümmern begraben. Durch die frühe Uhrzeit des Ereignisses waren nicht all zu viele Menschen draußen unterwegs und doch gibt es ersten Schätzungen zufolge mehr als 1000 Tote und 10.000 Verletzte. Die Dunkelziffer liegt mit großer Wahrscheinlichkeit höher, da noch immer Bergungsarbeiten in vollem Gange sind, wobei es sich im Angesicht des Ausmaßes um ein kleines Wunder zu handeln scheint, das es nicht weitaus mehr Opfer gibt. Die ganze Stadt ist durch den Strom- und Wasserausfall stark behindert.
Eingedämmt wurde diese Katastrophe Richtung Norden durch die Themse, die über die Ufer trat als sie einen Großteil der Erschütterungen absorbierte. Unklar ist, warum der Umkreis des Schadens nicht um einiges größer ausgefallen ist und bislang ist nicht klar, ob, was oder wer dies verhinderte. Durch die starke Konzentration im Herzen der Stadt erlebten die Außenbezirke lediglich Erschütterungen und das Beben über ganz London und teils noch darüber hinaus zu spüren war.
Neben dem riesigen Schaden in der Muggelwelt, gibt es auch auf magischer Seite große Verluste zu beklagen. Das Zaubereiministerium im Untergrund der Stadt wurde beschädigt, auch dort kam es zu Opfern. Wie viele Muggel starben und wie viele Hexen und Zauberer betroffen sind ist noch nicht ganz klar. In der Muggelwelt kann man sich die Ereignisse nicht erklären und auch in unserer Welt tappen wir nach wie vor im Dunkeln. Die Ermittlungen laufen! Das Zaubereiministerium arbeitet mit allen zur Verfügung stehenden Kräften daran, den Schaden einzudämmen und die Bergungsarbeiten voranzutreiben und wird dabei von einigen ausländischen Ministerien unterstützt, die ihre sofortige Hilfe in dieser Stunde der Not angeboten haben.

(Auszug Tagesprophet 11.04.2022)

24 Stunden nach den katastrophalen Geschehnissen in London gibt es die ersten bekannten Toten und Verletzten zu beklagen, aber auch unzählige Vermisste oder gar Schwerverletzte sind so manchem bekannt. Unter anderem starb Hope Azzaro in den Trümmern, wobei jener ihre Ehefrau Isabella aus gebrochenem Herzen folgte und in ihrem Anwesen verstarb. Allgemein scheint die Azzaro Familie stark betroffen, obwohl deren Anwesen nicht im Krisengebiet liegt. Rivana Azzaro wurde tot aus den Trümmern geborgen, während Atreus Azzaro-Moira als vermisst gilt. Callum Danvers und Kaylee Bones gelten derzeit noch als vermisst. Gerade die Familie Azzaro ist durch ihren großen Einfluss in der englischen und italienischen Zauberergesellschaft bekannt. Mit Miss Bones hat es unter anderem auch eine ehemalige Dozentin der Hogwarts Schule für Hexerei und Zauberei erwischt, wobei hier noch die Hoffnung besteht, das jene lebendig geborgen werden kann, immerhin wäre es ein tragischer Verlust für deren wohltätiges Engagement für Waisen und obdachlosen Kindern. Noch immer scheint unklar, warum so viele bekannte Namen vermisst oder tot geborgen wurden. Die Ermittlungen bezüglich einer möglichen Beteiligung jener Personen sind bereits in Gang gesetzt worden, allerdings haben die Bergungsarbeiten die höchste Priorität.

(anpassbar/erweiterbar)
Zusammenfassung / Übersicht

Tote:
Hope und Isabella, samt Rivana Azzaro
Wendy Mattila
Callum Danvers
Kaylee Bones
Familie King (Pandora, Mutter und älteste Schwester)
Orpheus Moore (NPC) und Eveline Andromeda Moore (NPC)

Verletzte:
Zylah Danvers (SC)
Gwyneth Nott (NPC)
Atreus Azzaro-Moira (NPC)
Nikolaj Mattila (SC)
Aaron Ribbons (SC)
Isaac Cartwright (SC)
Ferguson Hamelton Yaxley (SC)
Nelson Mattila (SC)
Grace Shepherd (NPC)
Familie Flint (Thomas Flint (NPC) und Miranda Flint (NPC))
Teddie Gilbert (NPC)
Stanislav (SC) und Josyp Lypar (SC)
Mila Cartwright (SC)
Loki Fairbanks (SC)

Vermisst:
Tristan & Morgan King (NPC)
Jacob Flint (NPC)

(Umfrage / Abschluss / Mitmachen)

Mit ein paar abschließenden Worten möchten wir euch gerne zum Mitwirken und Teilhaben an diesem wieder etwas größeren Eventplots einladen. Nutzt die angehängte Umfrage, um darüber abzustimmen, ob wir auf den Tag des Erdbebens springen sollen, sodass man das 'Ambiente' mitnehmen kann, oder ob ihr den Tag lieber im Off hättet und Tage oder gar Wochen danach spielen möchtet. Bitte nur mit einem Charakter abstimmen. Sofern ihr einen eurer Charaktere oder Familien-Mitglieder oder Freunde eingetragen haben wollt, meldet euch bitte hier im Thread. Natürlich ist es möglich das 'Event' in einem Nebenplay zu bespielen und stehen wir für allerlei Fragen gerne zur Verfügung.

In diesem Sinne freuen wir uns auf eure Rückmeldungen!

LG
Tati
fürs Team
[Bild: 4292690-harry-potter-wallpaper-hd.jpg]
Zitieren
Da es zu Caities passen würde, würde ich gerne Grace Shepherd auf die Liste der Verletzten setzen lassen.
Zitieren
Dann werf ich auch mal ein paar Personen ins Event rein:

Verletzt:
Familie Flint (Thomas Flint (NPC), Jacob Flint (NPC), Miranda Flint (NPC))
Teddie Gilbert (NPC)
[Bild: eWIDLhh.jpg]
Zitieren
so, dann werfe ich zumindest Mal aus Beccis Familie Personen rein

Tote:
Orpheus Moore (NPC) und Eveline Andromeda Moore (NPC) , also beide Eltern, womit das Kind ein "Problem" weniger hat.

Und

Verletzte
Stanislav (SC) und Josyp Lypar (SC): Auf Drängen Josyps hin, zeigt Stan seinen Arbeitsplatz. Beide befinden sich also im Ministerium
Zitieren
Nach Absprache mit Pixie werfen wir noch wen mit rein!

Verletzte:
Mila Cartwright
Loki Fairbanks

Beide sind mit Isaac, Aaron & Co auf Party!
Zitieren